Neuigkeiten:

Privates MODX und LINUX BLOG, User Registrierung ist deaktiviert!

Hauptmenü

neuer Firefox

Begonnen von Wasi, 2011-03-28 | 19:14:21

« vorheriges - nächstes »

Wasi

Hier meine Kurzanleitung um unter Ubuntu 10.04 LTS den Firefox 4, Firefox 5 Firefox 6 auf deutsch zu installieren.

Die Mozilla-Firefox PPA-Quelle mit folgenden Befehl per Terminal einfügen und updaten:
sudo add-apt-repository ppa:mozillateam/firefox-stable && sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade

Diese PPA kann gefahrlos verwendet werden, da es nur Firefox beinhaltet und vom offiziellen Mozilla-Team Canonicals betreut wird - alles ohne Gewähr!

Sollte der Firefox nicht mehr auf Deutsch starten, prüft per Synaptic ob das Paket firefox-locale-de installiert wurde. Leider scheint es nicht immer automatisch mit installiert zu werden.
sudo apt-get install firefox-locale-de





Ich denke das war es dann und der FF5 sollte laufen. Wenn nicht hilft es evt. hier weiter zu lesen (bezieht sich auf den FF4):

Danach habt ihr den aktuellen Firefox auf englisch. Dann den Firefox starten und die Add-ons prüfen.
Unter Sprachen findet ihr wahrscheinlich die alten Firefox 3.6 Sprachdateien. Diese dann z.B. via Nautilus mit Root-Rechten löschen (wer sich das nicht zutraut, lässt besser die Finger davon ;- ) :
sudo nautilus
Achtung, wer den Nautilus mit sudo startet kann alles löschen. Also Vorsicht!

Unter /usr/lib/firefox-addons/extensions/ findet ihr die alten Sprachdateien und könnt diese löschen. Danach bitte sofort den Nautilus wieder schließen damit ihr nicht aus versehen was anderes löscht  :eek:

Wer unter den Add-ons->Erweiterung einen Fehler 'Ubuntu Firefox Modifications' hat, kann diesen einfach per Synaptic oder Softwarecenter (sucht nach ubufox) deinstallieren und wenn gewünscht danach den neuen xul-ext-ubufox installieren (ich benötige dieses nicht).

Zuletzt noch die Deutsche Sprachdatei (FF6) installieren (falls nötig, siehe Nachtrag):
64 Bit de-Version
32 Bit de-Version

Fertig  :cool:

Nachtrag: Hui! Gestern am 30-03-2011 hat meine automatische Aktualisierungsverwaltung von Ubuntu dank der PPA-Quelle von Mozilla-Firefox die deutsche Sprachdatei installiert. Habe einfach die manuell hinzugefügte Sprachdatei (de.xpi) per Extras>Add-ons entfernt und benutze nun die Sprachdatei aus der PPA.
Das ist eines der tollen Dinge was mir an Ubuntu so gefällt -> es gibt nur eine Verwaltung die sich global um ein aktuelles Betriebssystem und deren Programme kümmert.
Wer sein Firefox 4 unter Ubuntu noch nicht auf deutsch hat sollte die Aktualisierungsverwaltung einfach manuell starten und auf Updates prüfen lassen.


alles ohne Gewähr!

Jo

Am 17.08.2011 hat das Mozilla-Team den Firefox 6 als stable für Ubuntu inkl. deutscher Sprachdatei freigegeben.

Das geht ja Ruck Zuck!   :cool: