*

Offline Jo

  • *****
  • 238
  • Geschlecht: Männlich
    • JoLichter.de
Sammlungen verwalten mit Data Crow
« am: 27. August 2010, 22:31:33 »
Das Freeware Programm Data Crow verwaltet verschiedene Sammlungen direkt am PC.

Das Programm ist ideal zum Erfassen von Büchern, Software, CDs, Filmen, Bildern usw.
Ebenso lassen sich Personen erfassen und verwalten denen man diese Gegenstände verleiht.

Also auch für kleinere Bibliotheken geeignet  :wink:

Um Bücher und CD/DVD/BR-Sammlungen zu verwalten, bietet Data Crow eine Funktion zum Abrufen fehlender Daten aus dem Internet. Tip: Am einfachsten geht das Einlesen der Bücher oder CD's mit dem EAN-Barcode.

Das Programm verfügt über einen Experten- und einen Anfängermodus. Der Anfängermodus reduziert die angezeigten Schaltflächen, damit sich Neulinge erst einmal mit den Hauptfunktionen des Programms vertraut machen können.

Dank Java 1.6 oder höher für alle Betriebssysteme geeignet!

Full version (installer) Link: http://www.datacrow.net/download.html



Unter Linux (Ubuntu) wie folgt installieren:

Nach dem entpacken der ZIP-Datei macht man per Terminal die Datei installer.sh ausführbar: chmod u+x installer.sh (oder per Dateimanager Nautilus "Eigenschaften > Zugriffsrechte").

Eine grafische Routine installiert nun das Programm auf die Platte. Als Ort empfehle ich  /home/USERNAME/DataCrow/
Danach nur noch die Datei datacrow.sh ausführbar machen und wie folgt editieren:

cd /home/USERNAME/DataCrow/
java -jar -Xmx256m datacrow.jar


Grund: Der Installer legt kein Menü-Eintrag an. Dieser muss manuell via System>Einstellungen>Hauptmenü angelegt werden. Befehl: /home/USERNAME/DataCrow/datacrow.sh

Los geht's    :smilie:


PS: Die Datei datacrow.exe kann getrost gelöscht werden, da diese nur für Windows relevant ist. Wer WINE benutzt sollte es auf jeden Fall löschen, damit ihr das Programm nicht per WINE startet. Das funktioniert natürlich - macht aber wohl keinen Sinn?!  >:D  
« Letzte Änderung: 13. Dezember 2010, 18:32:29 von Jo »