*

Offline Wolle

  • ***
  • 137
  • Geschlecht: Männlich
Bestehende /home Partition einbinden?
« am: 16. November 2009, 22:32:07 »
Wer sein /home auf eine extra Partition oder Festplatte mountet hat den Vorteil das bei einer Neuinstallation alle Dokumente und Einstellungen erhalten bleiben. Das ist eine coole Sache, daher mache ich nur Backups meiner /home Partition incl. der versteckten Dateien (z.B. mit backintime).

Wer Ubuntu, warum auch immer neu installiert (evt. Festplatte def.)-; kann das schnell mit der Live-CD machen. Pakete die man sonst so benötigt sind auch schnell wieder per Synaptik installiert.

Nur, wie binde ich dann meine bestehende /home Partition ein?

Bei der Installation müsst ihr auf jedenfall manuell partitionieren,
im Prozess der Partitionierung werdet ihr gefragt welche Verzeichnisse wo gemountet werden.
Dort gebt ihr als Pfad /home an und zeigt dem Programm auf welcher Festplattenpartition es liegt, diese darf natürlich NICHT formatiert werden. Also das Häkchen raus nehmen!
Als Dateityp ext3 oder ext4 nehmen. Das war 's ....

Also im Prinzip wie bei der Ersten manuellen Ubuntu Installation, nur das hierbei das /home NICHT formatiert wird!


Das ist mit ein Grund warum ich LINUX so liebe. Ein MS-Windows System kann davon nur träumen, auch wenn .NET versucht diese Richtung zu gehen... an Qt4 kommt MS nicht ran (Qt4 ist ein GUI Framework das unabhängig vom Betriebssystem ist).

 :smilie:  :rolleyes:  >:D
« Letzte Änderung: 16. November 2009, 23:26:22 von Wolle »